Die alte Dame Hertha BSC Berlin - Tradition verbindet

Die alte ehrwürdige Dame des deutschen Fußballs, so wird Hertha BSC gerne von den Fußballfans und Bundesligakennern genannt. Der erfolgreichste Fußballklub der Hauptstadt ist ein Verein, der seit seiner Gründung im Jahr 1892 für die Werte des Sports einsteht. Die Herthaner sind ein fester Bestandteil der Fußballbundesliga und spielen aktuell in den letzten Jahren die wohl erfolgreichsten Spielzeiten, Tendenz weiter steigend.


Gründungsmitglied der Bundesliga - Tradition verbindet

Als 1963 die Bundesliga gegründet wurde, war der Hauptstadtklub einer der ersten Vertreter und die Berliner leben diese Tradition bis in die heutige Zeit. Gründungsmitglied, Zwangsabstieg, Amateurstatus, Aufstieg, Pokalfinale und europäische Wettbewerbe, der lange Weg der Hertha im letzten halben Jahrhundert.
Seit dem Jahr 2000 hat sich Hertha BSC Berlin stabilisiert und konnten die Leistung auf dem Platz kontinuierlich steigern. Doch auch in den Vorstandebenen und im Trainingsstab hat sich einiges getan. Berlin setzt auf ehemalige Spieler, verbunden mit dem Verein und letztendlich ein Teil der Hertha-Gemeinschaft.


Das Olympiastadion - der deutsche Fußballtempel

Die Heimat der Hertha ist das ehrwürdige Berliner Olympiastadion. Das geschichtsträchtige Stadion wurde in den dreißiger Jahren erbaut und ist seit seiner Eröffnung im Jahr 1936 die Heimat des Hauptstadtklubs. Seit 1985 wird das Olympiastadion als Austragungsort für das Finalspiel des DFB-Pokals genutzt. Das jährlich stattfindende Finale gilt als Highlight und Abschluss der Saison, Bezeichnungen wie zum Beispiel "Fußballtempel" und das "deutsche Wembley" sind im Laufe der Jahre so entstanden. Für die Mannschaft und Fans wären natürlich ein Einzug in das Finale und ein Endspiel vor heimischer Kulisse ein der größten Erfolge der Vereinsgeschichte.


Zahlen und Historie von Hertha BSC Berlin

Fast 35.000 eingetragene Vereinsmitglieder unterstützen weltweit die alte Dame Hertha. Zwei Deutsche Meisterschaften in den dreißiger Jahren, zweifacher Liga-Pokalsieger in den neunziger Jahren, seit über 30 Jahren Mitglied in der Fußballbundesliga, im Durchschnitt kommen 50.000 Fans zu den Heimspielen, Qualifikation für die europäischen Wettbewerbe. Hertha BSC Berlin, eine Mannschaft, die erfolgreich Tradition und moderne Ansprüche perfekt kombiniert. Die Tendenz für die alte Dame kann nur lauten, weiter erfolgreich nach vorne schreiten und die Metropole Berlin würdig im täglichen Fußballgeschäft würdig vertreten.

15.5.17 12:20, kommentieren

Werbung